Startschuss Hallenchampionate 2019/2020

Startschuss Hallenchampionate 2019/2020

Wie jedes Jahr werden die Sporthallen zum Bogenschießen aufgesucht, sobald es die Außentemperaturen nicht mehr zulassen.
Eines der ersten Turniere in solch einem Ambiente findet seit vielen Jahren in Oberhausen statt, welches gleichzeitig der Startschuss der 26. Hallenchampionate war.

137 Bogenschützen haben sich am 3. November 2019  aus verschiedenen Städten eingefunden. In zwei Etappen wurde sich an die Linie gestellt, so dass obwohl es sich um ein Spaßtunier handelte, eine gewisse Anspannung bei den Schützen zu spüren war.
Auch wenn die Bogenschützen verschiedene Bogenarten nutzten und die Altersunterschiede nicht unerheblich waren, stand dem gegenseitigen Respekt nichts im Wege.

Alles wurde gut durch den Veranstalter “Bogensportclub Oberhausen 1957 e.V.” vorbereitet und organisiert. Immer waren Mitglieder oder auch Kampfrichter zugegen, um jederzeit die Bogenschützen bei Fragen oder Problemen mit Rat und Tat zu unterstützen.

Nach der Begrüßung durch den Veranstalter ging es dann auch direkt los.

Die Zeit für die Trainingspfeile wurde von allen Teilnehmenden gerne angenommen, um sich dann gut vorbereitet in das Turnier zu begeben.

Zu jedem Zeitpunkt spürte man die Ruhe in der Halle, da der Veranstalter durch jahrelange Erfahrung es genau bei der Planung zu berücksichtigen wusste, wie man professionell so ein Turnier durchführt. So stand einem reibungslosen Ablauf nichts im Wege, was am Ende auch glückte.

Unser Verein lockte insgesamt 6 Teilnehmer nach Oberhausen, wovon “die alten Hasen” des BSG-Bochum auch zwei neue aus unseren Reihen mit an die Hände nahmen, um mit ihnen zusammen in das Turnier zu gehen. Durch diesen gelebten Vereinsgedanken gelang es allen die Pfeile in 18m Entfernung zielsicher zu platzieren. Das Miteinander konnte dadurch adäquat unterstrichen werden, welches neben Erfolgen auch das “Wir Gefühl” stärkte.
Diese neu gewonnenen Erfahrungen werden spätestens wieder beim nächsten Turnier ausgepackt, um sich dann noch besser vorbereitet gemeinsam aufzustellen.

An dieser Stelle sollte nun eigentlich so etwas kommen wie “wir kommen wieder”, aber genau das steht dieses mal leider in den Sternen. Die Veranstalter wünschen sich auch im kommenden Jahr das Championat in Oberhausen ausrichten zu können, jedoch sind viele Fragen diesbezüglich ungeklärt. Es gibt Schnittpunkte mit der Stadt Oberhausen, aber leider auch z. Zt. noch unterschiedliche Sichtweisen für ein Fortbestehen dieser Veranstaltung.
Drücken wir allesamt die Daumen, damit dieses schöne Turnier auch weiterhin der Startschuss der Hallenchampionate sein darf.

In diesem Sinne – alle ins Gold !

Arbeitstag am 5. Oktober um 13 Uhr

Die Fitasaison 2019 neigt sich am 1. Oktober dem Ende zu und der Platz muss wintertauglich gemacht werden. Das heißt am 5. Oktober gibt es einen Arbeitstag.
Wir müssen die Scheiben abbauen und auch den Vorbau der Urzelle ausmisten. Zudem wird es Zeit die Scheibenständer durchzuschauen, da uns beim Aufbau der Events, einige Hölzer rausgebrochen sind.

Beginnen werden wir diesmal um 13 Uhr.

Wir freuen uns auf viele fleißige Helfer, damit wir schnell fertig sind.

WSB Landesmeisterschaft Jugend und Blankbogen

Für alle, die die Qualifikation zu der Landesmeisterschaft (Limitzahlen) geschafft haben geht es nun am Samstag weiter. Die Landesmeisterschaft für die Jugend und Blankbögen steht in Bochum-Langendreer bevor.

Diesen Samstag (08.06.2019) um 8:30 Uhr geht es mit der Bogenkontrolle los. Um 9 Uhr beginnt eine halbe Stunde Einschießen.

Wettkampfbeginn ist 9:30 Uhr.

Diese Informationen können dem allgemeinen Zeitplan entnommen werden:

WSB_Zeitplan-LM FiTa 2019

Die Startplätze können in der allgemeinen Startliste herausgefunden werden:

WSB_Startliste_LM FiTa 2019

Wir wünschen den Schützen alles ins Gold und die Ringzahlen, die sie sich wünschen!